Der Browser Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

An betrieblichen Tätigkeiten ansetzen: Erfolg durch erfahrene Praktiker

 

Steigende Kosten und Investitionen bei gleichzeitig rückläufiger Eigenkapitalverzinsung führen bei gleichbleibender Ergebniserwartung zu steigendem Kostendruck. „Einfache Effizienzen“ wurden oftmals bereits gehoben. Eine weitere Leistungsverdichtung ist vor dem Hintergrund der bereits gewachsenen Belastungen der meisten Mitarbeiter nur schwer um- und durchsetzbar.

PRO ENERGY CONSULT PEC energiewirtschaft.beraten.lösen hat ein einfaches aber wirksames Format entwickelt, das Vereinfachungen und damit Kostensenkungen an der operativen Basis, den konkreten betrieblichen Tätigkeiten offenlegt. Die Fragen

  • Machen wir das Richtige?
  • Machen wir v.a. in Wartung und Instandhaltung mehr als erforderlich?
  • Machen wir die erforderlichen Tätigkeiten richtig?

werden oftmals nicht konsequent genug gestellt oder es fehlt ein objektiver Maßstab.

Auf Grundlage unserer langjährigen operativen Erfahrung und detaillierten Kenntnissen der Regelwerke hinterfragen wie zusammen mit den erfahrenen Betriebsmitarbeitern gezielt betriebliche Tätigkeiten in einem kompakten Workshopformat.

Unsere Leistungen

  • Kritisches Hinterfragen, von Effektivität und Effizienz
  • Einbringen von Erfahrungen und Knowhow zur dauerhaften Vereinfachung/Ersetzen von Tätigkeiten durch den Einsatz digitaler Technik
  • Formulierung konkreter Umsetzungsmaßnahmen zur Kostenreduzierung und mitarbeiterverträglichen Umsetzung
  • Ausweis des Einsparpotenzials je Maßnahme
Leistungen Kostensenkung im Betrieb

Referenz-Projekte

Kostensenkung im Betrieb durch Überprüfung betrieblicher Tätigkeiten

 

Das spezifisch für mittlere und kleine Netzbetreiber entwickeltes Format wendet PRO ENERGY CONSULT PRO ENERGY CONSULT aktuell bei mehreren Kunden an und erzielt dort konkrete, mess- und umsetzbare Einsparungen.

Beispiele für Ansätze von Reduzierungen / Optimierungen (eingeschränkte Auswahl)

  • Übererfüllung Regelwerksanforderungen oder ineffiziente Methoden
  • Leerzeiten und hoher Anteil an Fahrzeiten durch sehr arbeitsteilige Bearbeitung
  • Mangelnde Systemunterstützung auf Baustellen (Doppelarbeiten Papier und Übertrag in System)
  • Rigorose, schematische Festlegungen zur Fahrzeugbesetzung, Pausenzeiten, etc.

Referenz-Kunden

Ihr Ansprechpartner bei

PRO ENERGY CONSULT PEC energiewirtschaft.beraten.lösen

 

Haben Sie Fragen zur Kostensenkung im Betrieb?
Kontaktieren Sie:

Wolfgang Plum
Senior Consultant